Cookies
Arztsuche

Häufige Fragen zu Earfold®

Wie funktioniert Earfold®?

Earfold®  hat eine gekrümmte Form. Am Tag der Behandlung setzt Ihr Facharzt Earfold® unter örtlicher Betäubung an der mit Ihnen geplanten Position ein.1,3 Zum Einsetzen unter der Haut am Ohr wird ein Applikator verwendet, der das Earfold® vor der Positionierung flach hält. Wenn Earfold® positioniert ist und durch den Auslösemechanismus am Applikator freigegeben wird, nimmt es wieder seine gekrümmte Form an und bringt Ihr Ohr in die neue Position. Die Formung tritt nach Betätigung des Ablösemechanismus ein. Sie müssen also nicht lange warten, bis Ergebnisse sichtbar sind. Aufgrund der kurzen Erholungszeit können Sie wieder arbeiten, sobald Sie sich gut fühlen.


Eignet sich Earfold® für alle Arten von abstehenden Ohren?

Earfold®  wurde so konzipiert, dass es für Menschen mit schwach ausgeprägter Ohrfalte (Anthelix1), der häufigsten Ursache abstehender Ohren, den größten Nutzen bringt.8,9 Mitunter ist das Abstehen jedoch durch eine tiefe Ohrmuschel bedingt.1 Falls dies die alleinige Ursache Ihrer abstehenden Ohren ist, wird Earfold® möglicherweise nicht die richtige Behandlung für Sie sein.1

Um herauszufinden, ob Ihre Ohren für die Behandlung mit Earfold® geeignet sind, vereinbaren Sie einfach ein Beratungsgespräch in einer Klinik in Ihrer Nähe, die eine Behandlung mit Earfold® anbietet. Ihr Facharzt wird ermitteln, ob Earfold® für Sie infrage kommt.


Woraus besteht Earfold®?

Earfold® besteht aus einer mit 24 Karat Gold überzogenen Metalllegierung (Nitinol),1,3 die häufig in der Medizin eingesetzt wird.5 Earfold® ist 5 mm breit, 15 mm lang, ca. 0,15 mm dick und wiegt 0,068 g.1


Kann man die Position der Ohren vor dem Eingriff wählen?

Falls eine Behandlung mit Earfold für Sie infrage kommt, können Sie sich mit Ihrem behandelnden Arzt über das anzustrebende Ergebnis einigen. Sie und Ihr Facharzt können mithilfe von vorübergehend angebrachten Prefold®-Positionierungselementen besprechen und auswählen, wo Earfold platziert werden sollte. Folglich können Sie mit dem Arzt vereinbaren, wo Earfold am OP-Tag dauerhaft eingesetzt werden soll.1,3


Wie lange dauert das Einsetzen von Earfold®?

Earfold®  wurde für die Neupositionierung abstehender Ohren konzipiert. Der gesamte Eingriff sollte für beide Ohren nicht länger als 15 bis 20 Minuten dauern.1


Was geschieht, wenn Earfold® bewegt wird?

Earfold® besteht aus Nitinol, einer Leichtmetalllegierung, die sehr elastisch ist.1 Ihre Ohren können also weiter auf natürliche Weise bewegt und dabei von Earfold® in gewünschter Form gehalten werden.1


Verbleibt Earfold® dauerhaft im Ohr? Wenn nicht, wann muss Earfold® wieder entfernt werden?

Earfold® ist biokompatibel5,13 und so konzipiert, dass es dauerhaft im Körper verbleiben kann.1 Abgesehen davon kann es entfernt werden, wenn Sie mit ihm nicht 100%ig zufrieden sind.1 Wenden Sie sich einfach an Ihren Facharzt, der die verfügbaren Möglichkeiten mit Ihnen besprechen wird.


Kann es sein, dass ich eine allergische Reaktion gegen Earfold® entwickle?

Earfold®  besteht aus Nitinol, einer Leichtmetalllegierung, und ist mit 24 Karat Gold beschichtet, damit es unter der Haut platziert kaum auffällt.1,3 Beide Substanzen sind weit verbreitet und werden in vielen anderen Medizinprodukten verwendet, da sie biokompatibel sind (d.h., es sollte nicht zu Reaktionen mit dem Körper kommen).5,13 Es kann jedoch sein, dass Patienten auf verschiedene Substanzen allergisch reagieren. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie auf eines der Metalle, aus denen Earfold® besteht, allergisch reagieren werden, sprechen Sie bitte vor der Implantation mit Ihrem Facharzt.


Muss ich Urlaub nehmen?

Das Einsetzen von Earfold® wurde als minimal-invasiver Eingriff konzipiert, dauert überwiegend nur 15 bis 20 Minuten1 für beide Ohren und wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt1,3. Sie können wieder arbeiten, sobald Sie sich gut fühlen.1


Hinterlässt Earfold® eine Narbe?

Die meisten Formen der traditionellen Otopexie hinterlassen eine Narbe infolge des Hautschnitts hinter dem Ohr.4,7,14 Bei Earfold® ist nur ein 8 bis 10 mm langer Hautschnitt erforderlich, weshalb der Eingriff häufig auch nur zu einer kleinen Narbe führt.1 In vielen Fällen ist nach ein paar Monaten fast keine Narbe mehr erkennbar.1


Sind die Implantate nach Implantation sichtbar?

Earfold® ist mit 24 Karat Gold beschichtet, damit es unter der Haut kaum sichtbar ist.1,3

 


Wie wahrscheinlich ist es, dass Earfold® Komplikationen verursacht?

Earfold® ist eingehend geprüft, und die ermittelte Komplikationsrate ist mit der Methodik der traditionellen Otopexie vergleichbar.1


Fragen an Ihren Arzt

Hier können Sie eine Liste mit möglicherweise nützlichen Fragen herunterladen, falls Sie nicht wissen, welche Fragen Sie Ihrem Facharzt zur Behandlung mit Earfold® stellen sollten.

PDF herunterladen