Cookies
Arztsuche

Eine andere Art der Behandlung abstehender Ohren

Play

Earfold® für abstehende Ohren


Eine Operation zum Anlegen der Ohren wird als Otopexie bezeichnet.7 Dieser Eingriff wird normalerweise unter Vollnarkose durchgeführt (manchmal auch nur unter örtlicher Betäubung)4,6 und dauert etwa ein bis zwei Stunden.7 Die traditionelle Otopexie ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem das Ohr aufgeschnitten wird, um den Ohrknorpel freizulegen.6 Durch Entfernen kleiner Knorpelteile, Einkerben oder Abnähen des verbleibenden Knorpels in die gewünschte Form wird das Ohr anschließend neu geformt oder an den Kopf angelegt.6 Die Erholungszeit kann bis zu sechs Wochen betragen.6


Earfold® hat folgende Vorteile:

  • Meist schnelle Erholung nach der Behandlung, auch im Vergleich zur traditionellen Otopexie – Sie benötigen keinen Kopfverband, können also wieder arbeiten gehen, sobald Sie sich gut fühlen1
  • Sie können die Position Ihrer Ohren zusammen mit Ihrem Arzt VOR der Behandlung bestimmen1,3
  • Ambulante Behandlung, die meist nur 15-20 Minuten dauert. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt1,3

„Man bestimmt die Form seiner Ohren im Wesentlichen dadurch, dass man vor dem Eingriff die Klemmen (Prefold®) positioniert, ich würde es also auf jeden Fall empfehlen.” Alanah, 31.